Die aqua med dive card
Deine komplette Tauchunfallversicherung!

Achtung die unteren Formulare sind nicht mehr gültig und müssen erneuert werden nicht verwenden, Aktualisierung folgt

Die Tauchunfallbehandlung in einer ambulanten Druckkammer wird von den gesetzlichen Krankenkassen gar nicht und bei privat Versicherten nur eingeschr?nkt ?bernommen. Daher ist ein spezieller Versicherungsschutz beim Tauchen sehr wichtig, wobei es zun?chst egal ist, ob ihr dies ?ber Organisationen wie DAN oder bei uns macht. Nat?rlich w?rden wir uns freuen, wenn ihr euch f?r uns entscheidet und wir haben gute Argumente, vergleicht selbst:

  • Die dive card ist eine komplette Tauchunfallversicherung:
    Es werden Druckkammerkosten weltweit, also auch in Deutschland getragen.
  • Die dive card ist eine komplette Auslandsreisekrankenversicherung:
    Es werden Behandlungskosten auch bei anderen Erkrankungen im Ausland ?bernommen.
  • Die dive card ist ?der Arzt an eurer Seite?:
    Ihr habt kostenlosen Zugriff auf unseren rund um die Uhr erreichbaren ?rztlichen Notruf.
  • Die dive card ist Sicherheitsequipment f?r Taucher:
    Ihr bekommt eine signalrote Karte mit Lochstanzung die ihr f?r jeden sichtbar an eurer Tauchausr?stung anbringen k?nnt, ... denn was hilft eine Notrufnummer in der Brieftasche?

    Download: Alle weiteren Informationen sowie das Antragsformular stehen Euch hier zur Verf?gung.

    Achtung die unteren Formulare sind nicht mehr gültig und müssen erneuert werden nicht verwenden, Aktualisierung folgt

    Weitere Plus-Punkte der aquamed dive card:

    • Die dive card ist eine vollwertige Auslandsreisekrankenversicherung,
      gilt also z.B. auch f?r den Skiurlaub in der Schweiz (Ihr ben?tigt also keine extra Auslandsreisekrankenversicherung).
    • Mit der dive card habt Ihr Zugriff auf unseren durchgehend ?rztlich und tauchmedizinisch besetzten Notruf, dessen ?rzte ?ber langj?hrige Erfahrung im Notfallmanagement verf?gen.
    • Aqua med verf?gt ?ber eine Logistik, die vom Transport ?ber das Krankenhaus bis hin zur Druckkammertherapie alles organisiert und koordiniert.
    • Beim Notrufdienst habt Ihr sofort den diensthabenden Notarzt am Telefon
      (es ist also kein Callcenter). Die ?rzte helfen weltweit und rund um die Uhr.
    • Ihr verf?gt damit ?ber einen Service, der bisher nur f?r Profitaucher von Unternehmen zu haben war und erst seit Anfang 2002 auch f?r Sporttaucher angeboten wird.
    • Das alles kostet nur 45,- ? im Jahr !
    • Familienangeh?rige, die nicht tauchen, k?nnen den Auslandskrankenschutz und weltweiten Notrufdienst als Zusatzkarte f?r 25,- ? im Jahr erhalten (ohne Tauchunfallversicherung).
    • Falls Ihr Tauchlehrer seid, ist zudem die wichtige Tauchlehrerhaftpflicht?versicherung (von PADI Europe anerkannt) mit enthalten und Ihr k?nnt Eure medizinischen Daten hinterlegen, damit diese im Notfall sofort weltweit abrufbar sind (dive card professional f?r 139,- ?).

    Nat?rlich bekommt Ihr alle Informationen und die notwendigen Unterlagen auch im Cafe STRANDGUT bzw. im Taucherb?ro.

    Weitere Informationen über die aquamed dive card findet ihr auf der Homepage von aquamed: www.aqua-med.de