Sonderbrevet Süßwasserbiologie und Gewässeruntersuchung

UW Ansicht Hitdorfer See

Nur in wenigen anderen Sportarten erlebt man die Natur so intensiv wie beim tauchen.
Darum sind wir als “Taucher” im besonderen dem Schutz unserer Gewässer verpflichtet.

Doch was spielt sich wirklich “in und an einem See” ab?
Welche Einflüsse haben die Jahreszeiten?
Was bedeuten “Sprungschicht, Algenkraut” und wie funktioniert das “Ökosystem See”?
Welche Pflanzen und Tiere leben in einem solchen Gewässer?
Was passiert wenn Nutzungen und Natur einen See belasten?
Welche chemischen Vorgänge beeinflussen das “Ökosystem See”?

S?sswasser Muschel

Dieses und vieles mehr wollen wir Euch in unseren Biologie-Seminaren, unter der Leitung von Dipl. Biol. Klaus Zimmermann, erläutern.
Neben einer theoretischen Einführung werdet Ihr mittels Stereolupen die bei einem Tauchgang mitgebrachten Proben untersuchen. Im Seminar Gewässeruntersuchung werden zusätzlich Wasserproben chemisch untersucht und die Ergebnisse im bezug auf das “Ökosystem See” ausgewertet und diskutiert.

Die Seminare Süßwasserbiologie oder Gewässeruntersuchung sind u.a. als Sonderbrevet anererkannte Voraussetzung für CMAS****.

Mikroskope

Seminar-Termine 2014:

  • Spezial-Kurs Süßwasserbiologie 28. bis 29.06.2014
  • Spezial-Kurs Gewässeruntersuchung 18. bis 19.10.2014

Bitte rechtzeitig Vorreservieren, per Mail jetzt schon möglich!

Weitere Termine für Gruppen ab 8 Personen auf Anfrage.

Seminarleiter Klaus Zimmermann

Ort und Anmeldung

Tauchbasis Strandgut Hitdorfer See 51371 Leverkusen Hitdorf
und Seminarraum am Widdauen See, Gut Widdauen 40764 Langenfeld
Seminarraum und Hitdorfer See liegen ca. 4 km auseinander.

Anmeldung & Information Telefon: 02173-287676
Natürlich könnt Ihr auch für eure Anmeldung und Fragen unser Kontaktformular verwenden.

UW-Proben sammeln

Kurspreise

2 Tage 95,00 ? p.P.
inkl. Script sowie Logbuch-Einkleber

Im Preis inbegriffen:

  • Tauchgebühr Hitdorfer See/Widdauen See für die Kurstage
  • 2x Mittagessen (Gulaschsuppe + Salat)
  • Kaffee ohne Ende im Seminarraum
  • die Seminare werden ab ca. 10 Teilnehmern durchgeführt, maximal ca. 15 Kursteilnehmer

Kursleiter: Diplom Biologe Klaus Zimmermann
langjähriger Taucher, freiberuflich tätiger Umweltgutachter und Referent in der Erwachsenen-Bildung.

Biologie-Seminar

Kursablauf

Treffpunkt ist 10:00 Uhr am Samstagmorgen an der Tauchbasis Strandgut Hitdorfer See.

  • Vormittags Theorie im Seminarraum.
  • Nach der Mittagspause erfolgt ein Tauchgang
    (Tauchtiefe max. 15 m abhängig vom Tauchgewässer, Dauer 45 min.).
  • Bestimmung / Stereolupen-Beobachtung.
  • Samstagabend Ende ca. 18 Uhr,
  • Sonntag-Start i.d.R. ab 10 Uhr
  • Ende spätestens 17 Uhr

Mindestalter für Brevetierung und Praxis-Teilnahme ist 14 Jahre.
Minderjährige, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, bedürfen der Zustimmung der gesetzlichen Vertreter. Jüngere dürfen gerne kiebitzen und den Kurs auch besuchen.

Schnecke frisst Muschel

Voraussetzungen:

An dem Kurs kann man auch ohne Tauchgänge erfolgreich teilnehmen.

Für die Teilnahme an den Tauchgängen ist erforderlich:

  • gültige Tauchtauglichkeitsbescheinigung, nicht älter als 2 Jahre, bei Teilnehmern über 40 Jahre nicht älter als 1 Jahr.
  • Unterschrift unter das Haftungsausschlussformular (vor Ort),
  • Qualifikation min. CMAS*, OWD oder äquivalent, gute Tarierfähigkeit ist Vorraussetzung.
  • 30 oder mehr Tauchgänge empfohlen.

Anerkennung:

Es erfolgt keine schriftliche Prüfung.
Der Kurs schließt bei vollständiger Teilnahme automatisch mit dem Sonderbrevet Süßwasserbiologie oder Sonderbrevet Gewässeruntersuchung der CMAS (VDST) ab.
Der Kurs Süßwasserbiologie ist u.a. anerkannt als Voraussetzung für CMAS****.

Beurkundung:

Nachweis über die Teilnahme an dem Kurs erfolgt durch den offiziellen VDST-Spezialkurs-Einkleber für den Taucherpass oder Logbuch bei Teilnahme am 2ten Tageskurs.

Mitgebrachte DTG können an der Tauchbasis Strandgut gefüllt, sowie Equipment ausgeliehen werden.
Für Leihequipment bitte bei der Basis vorreservieren, Tel. 02173-287676.

Anmeldung und Rückfragen:

Tauchbasis Strandgut, Thomas Langer
Telefon: 02173-287676

oder nutzt unser Kontaktformular